Frei sein! Leben ohne Sucht!

Raumausstatter-Klasse gewinnt bei Wettbewerb.

Mit Kreativität und einer pfiffigen Idee konnte die Klasse RS 19 die Jury der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung überzeugen und bekam einen Preis für ihr außergewöhnliches Engagement. Die sechs Jugendlichen setzen sich intensiv mit dem Thema Suchtverhalten am Arbeitsplatz auseinander und kreierten ein Dosenwerfen-Spiel. Damit Idee und Spielregeln schnell erkennbar sind, drehten sie dazu einen kurzen Videoclip. 200 Euro wandern nun in die Klassenkasse der Spieleentwickler.

 

Insbesondere die ersten Lehrjahre waren aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen, da Süchte und Abhängigkeiten eine hohe Bedeutung für die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit haben. Nach Schätzungen der WHO passieren zwischen 20 und 25 Prozent aller Arbeitsunfälle unter dem Einfluss von Alkohol und anderen Suchtmitteln. Beim „Suchtdosen-Wurfspiel“ setzen sich die Spieler entspannt mit dem ernsten Thema auseinander. Die Schüler*innen reflektieren dadurch ihr eigenes Verhalten

 

Weitere Infos zum Wettbewerb: www.jwsl.de

Ansprechpartner

33